Supply Chain Management

Vorstellung des Promotionsvorhabens von Sebastian Scholz beim EKSH Stipendiatentreffen

18.12.2019

Einmal im Jahr lädt die Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EKSH) die von ihr geförderten Promotionsstipendiaten zu einem interdisziplinären Workshop ein. Dieser bietet die Möglichkeit, die Promotionsthemen untereinander vorzustellen und über den aktuellen Stand der Foschung zu berichten. Im Rahmen dieses Workshops präsentierte M.Sc. Sebastian Scholz den derzeitigen Stand seiner Promotion und zeigte in einem Ausblick die in Zukunft anstehenden Meilensteine auf. Herr Scholz promoviert an der Professur für Supply Chain Management zu Fragen der Umweltorientierung in der Produktion. Seine Promotion wird seit 2019 durch die EKSH gefördert.

Der Workshop wurde von der EKSH am 12.12.2019 in Kiel ausgerichtet.

EKSH Stipendiatentreffen

Bild (Martin Geist) der Workshopteilnehmer:

Marius Hübler, Federico Cecati, Johannes Falck, Marvin Schütt, Julia Kroh, EKSH-Geschäftsführer Stefan Sievers, Jan Schardt, Helge Krüger, Sebastian Scholz, Brandon Lobo, Daniel Schröer und EKSH-Programmleiter Dr. Klaus Wortmann (v.l.n.r.)