Supply Chain Management

Produktion und Logistik

Kurzzusammenfassung

In dieser Lehrveranstaltung werden Studierende mit grundlegenden Planungs- und Steuerungsinstrumenten für Gütertransformationsprozesse in Produktions- und Logistiksystemen vertraut gemacht. Sie liefert einen Überblick über wichtige Theorien der Produktionswirtschaft und des Logistikmanagements. Für zentrale Problemstellungen wie z. B. die der Produktionsprogrammplanung, der Materialbedarfsplanung, des Bestandsmanagements, der Standortplanung und der Distributionsplanung werden Lösungsansätze vorgestellt, die in fallstudienbasierten Übungen weiter vertieft werden.

Lehrinhalte

  • Klassifikation verschiedener Produktions- und Logistiksysteme sowie der zugehörigen unternehmerischen Zielsysteme
  • Produktionswirtschaftliche Planungsaufgaben wie z. B. Produktionsprogrammplanung, Materialbedarfsplanung, Losgrößenplanung und Ablaufplanung
  • Logistische Planungsaufgaben wie z.B. Standortplanung, Layoutplanung, Bestandsmanagement und Distributionsplanung

 

Lernziele

  • Die Studierenden können Produktions- und Logistiksysteme nach technologischen und betriebswirtschaftlichen Kriterien klassifizieren
  • Die Studierenden kennen die wichtigsten Planungsaufgaben des Produktionsmanagements
  • Die Studierenden kennen die wichtigsten Planungsaufgaben des Logistikmanagements
  • Die Studierenden können einfache Planungsverfahren anwenden um die erlernten Problemstellungen zu lösen
  • Die Studierenden lernen ausgewählte theoretische Grundlagen des Produktions- und Logistikmanagements kennen

 

Literatur

  • Günther und Tempelmeier „Produktion und Logistik“, Springer, 9. Auflage, 2012
  • Thonemann „Operations Management“, Addison-Wesley Verlag, 2. Auflage, 2010